Praxis für .Körper.Psycho.Therapie - Zuhause finden im eigenen Körper

Vertrauen in unseren Körper - mit Yoga durch die Kinderwunschzeit

Die drei Säulen des Yoga sind:

Asana, Atem und Tiefenentspannung / Meditation

 

Das Yoga-Übungssystem spricht unseren Körper, unseren Atem sowie unsere Gedanken und Gefühle- und damit unseren Geist an.

 

Asanas - Übungen, die dem Körper gut tun

 

Im Kinderwunschyoga stelle ich Körperübungen vor, die eine besondere positive Wirkung auf den weiblichen Organismus haben. Sie unterstützen ihn darin, sich auf eine neue hormonelle Situation vorzubereiten. Die Übungen wirken nicht nur auf Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke, sondern auf alle regulativen Systeme im Körper, auf Nerven-, Hormon- und Immunsystem. Vor allem Umkehrstellungen sind geeignet Unregelmäßigkeiten oder hormonelle Probleme zu korrigieren. Vorbeugen und Dehnungen unterstützen diese Prozesse.

Einige Beispiele wie die Übungen wirken:

. allgemein reinigend, Energie aufbauend und stabilisierend

. die Atemräume befreiend und die Atemqualität verbessernd

. den Bauch- und Beckenraum aktivierend

. das Nervensystem beruhigend

. den Beckenboden stärkend

. die Selbstwahrnehmung verbessernd

. ein positives Körpergefühl und Selbstbewusstsein fördernd

. die Stimmung aufhellend

 

Der Atem - unsere Heilkraft

 

Der Atem hat eine große Bedeutung für unsere Gesundheit, und wir können ihn unterschiedlich nutzen um uns zu unterstützen. Im Yoga begleitet er uns in den Asanas und speziell in den Atemübungen (Pranayama).

Durch bewusstes rhythmisches Atmen geben wir unserem gesamten System hilfreiche Impulse. Die Atmung steht in enger Verbindung mit dem Nerven-, Hormon- und Immunsystem. Vor allem hat sie Einfluss auf unser vegetatives Nervensystem. (Dazu siehe auch Ratgeber "Kinderwunsch mit Leib und Seele", Seite 18 fff Die Bewegung und der Atem)

Einige Beispiele wie die Atemübungen wirken:

. Stress reduzierend

. die Selbstheilungskräfte aktivierend

. innerlich beruhigend, so dass der Geist klar und das positive Potential aufleuchtet

. ganzheitliches Wohlbefinden stellt sich ein

 

Tiefenentspannung und Meditation - der Weg zur Gelassenheit

In meinen Yogakursen und in den Kinderwunsch-Einzelsitzungen arbeite ich seit vielen Jahren erfolgreich mit Yoga Nidra. Yoga Nidra ist eine Tiefenentspannung und gleichzeitig eine tantrische Meditation. Unter den Entspannungstechniken gilt Yoga Nidra als Hochkaräter. Zu den erstaunlichen Effekten de Übung gehört, dass sie Körper und Geist tiefgreifend entspannt und zu gleich regeneriert. Dieser spezielle "Yogi Schlaf" lässt unser Gehirn zwischen Alpha- und Theta-Wellen hin und her pendeln und entfaltet so die umfassend positiven Wirkungen.

Einige Beispiele wie Yoga Nidra wirkt:

. unsere Gesundheit stärend

. den belastenden Stress reduzierend

. das Gehirn trainierend

. die Konzentrationsfähigkeit steigernd

. schwierige Situationen leichter bewältigend

. alte seelische Wunden und Verletzungen heilend

. inneren Frieden und Gelassenheit erlebend

. den eigenen Lebenssinn erkennend

 

 

Einzelunterricht:

Im Einzelunterricht wird ein ganz persönliches Kinderwunschyoga- Programm entwickelt, mit dem selbstständig weiter geübt werden kann.

Mögliche Zeit Strukturen wären:

2-3 Blöcke a 2 Stunden

Nach ein paar Wochen des Übens zuhause empfehle ich eine Stunde zu Wiederholung und zur aktuellen Anpassung und Überprüfung mit evtl. Korrektur.

Termine nach persönlicher Vereinbarung

Preis: 65 Euro für 60 Minuten, jede direkt anschließende halbe Stunde 25 Euro

 

 

 

 
 Beratung    Psychotherapie     Supervision    Workshops   ihre Präsenz 2006